Straßen und Plätze
von Vernetzung und Wegelagerei
[HS, LN]
max. TZ: 20
Städte sind Schnittpunkte von privaten und öffentlichen, wirtschaftlichen und politischen, religiösen und technischen und vielen weiteren Interessen. Im Seminar soll vor allem nach dem „öffentlichen Raum“ gesucht werden. Untersuchungsgegenstände werden über Jahrtau-sende zustande gekommene stadträumliche Konstellationen und deren aktuelle Entwicklungen und Klone sein.
Adern urbanen Lebens vernetzen Städte, füllen sich mit städtischem Leben, ermöglichen Aus-tausch, verwandeln sich und spiegeln verstärkend die Verfassung von Stadt und Einwohnern wider. Sie sind Raum für Kommunikation, Markt, Aufruhr und Revolution. Nicht zuletzt sollen aktuelle Entwicklungen zu Mall-Implantaten, scheinbar öffentlichen Räumen und ubi-quitärer Kontrolle analysiert werden. Referate sollten in Form medialer Präsentationen gehal-ten werden, da wir die Seminarergebnisse anschließend im Internet präsentieren möchten. Auch ’sonstige‘ Referate sind natürlich, verbunden mit Abgabe einer elektronischen Textfas-sung, möglich.
Bitte melden Sie sich bei Interesse frühzeitig online an. Dort liegen zu gegebener Zeit Informationen zum Seminar und für angemeldete Kommilitonen ein Handapparat bereit.
SS 2000 | Do 16-18 Uhr | Raum 3.01 | Sophienstrasse 22a | max TZ: 20
detaillierte Informationen folgen an dieser Stelle.
Anmeldungen mit Themenvorschlägen für Referate

last update: 26.1.2000